Reportage

Eis in Eigenregie

Produkte für den Endverbraucher. Der Betrieb Granxa O Cancelo produziert Eis und verkauft es direkt an die Kunden auf Märkten. Mit dieser Nische erreichen sie sehr hohe Erlöse.
Der Betrieb Granxa O Cancelo startete im Jahr 2009 als Teil der...

Anmelden um weiterzulesen

Hast Du noch kein Login für Elite oder Elite Impulse?

Produkte für den Endverbraucher. Der Betrieb Granxa O Cancelo produziert Eis und verkauft es direkt an die Kunden auf Märkten. Mit dieser Nische erreichen sie sehr hohe Erlöse.

Der Betrieb Granxa O Cancelo startete im Jahr 2009 als Teil der Kooperative Agraria Provincial da Coruña. Von hier aus konnte in den vergangenen Jahren weiter Land zugepachtet werden, sodass an diesem Standort inzwischen 91 Kühe gehalten und 35 ha Fläche bewirtschaftet werden. Die Kühe werden hier intensiv gehalten und gemanagt und erreichen damit eine Milchleistung von 12.819 kg ECM (Energie-korrigierte Milch) und eine Lebensleistung pro Kuh von sage und schreibe 46.350 kg.

Diese Leistungen werden nach Meinung der Betriebsleiter auf der einen Seite durch einen hohen Kuhkomfort, wozu beispielsweise die Sandeinstreu in den Liegeboxen gehört, erreicht. Auf der anderen Seite werden die Mitarbeiter stark in betriebliche Entscheidungen einbezogen, sodass sie ein großes Verantwortungsbewusstsein für die Tiere zeigen.

Futter wird größtenteils zugekauft

Allein mit dem an diesem Standort angebauten Futter können die Kühe und damit ihr Leistungsanspruch jedoch nicht gedeckt werden. Daher kauft der Betrieb Granxa O Cancelo zusammen mit anderen Betrieben aus der Kooperative (30 Betriebe) Futter zu. Dazu gehört neben Konzentraten und Stroh auch Luzerneheu. 

Neben den Kühen wird auch die Nachzucht intensiv versorgt. So erhalten sie die gesamte Tränkephase von zehn Wochen bis zu acht Liter Vollmilch gefüttert. Die Einstreu der jungen Kälber ist hochwertiges Stroh, das sie zum Fressen anregt. Erst wenn sie in die Gruppe kommen erhalten sie Festfutter. Nach der Tränkephase kommen die Kälber dann auf den Aufzuchtbetrieb, der zur Kooperative gehört. Erst mit einer Tragezeit von sieben Monaten kehren sie dann wieder auf den Milchkuhbetrieb zurück.

Eis als Nischenprodukt

Näher am Kunden. Das ist eine der wichtigsten Ziele der Kooperative. Deshalb produziert der Milchkuhbetrieb seit einigen Jahren selbst Eis unter dem Namen Bico de xeado (Eis-Kuss). Dieses wird u. a. in eigenen Eisdielen (Kooperative) verkauft. Durch diese hochwertige Veredlung der eigenen Milch, erreicht der Betrieb Granxa O Cancelo mit 34,2 ct/kg ECM einen höheren Milcherlös als die übrigen galicischen EDF-Betriebe.

Trotz der erfolgreichen Vermarktung sehen die Betriebsleiter dennoch weitere Herausforderungen für ihren Milchkuhbetrieb. Dazu gehört eine Reduzierung der Produktionskosten, vor allem der Futterkosten sowie eine weitere Verbesserung der Aufzucht. Zudem wollen die Verantwortlichen noch mehr Energie in die Aufklärung der Verbraucher stecken.

Birte Ostermann-Palz
bop@elite-magazin.de