Mensch

Die Arbeitsbedingungen zählen

Przemysław Michalski arbeitet als Fütterer. Wie er die Trennung von seiner 840 km entfernten Familie in Polen übersteht und was er Milcherzeugern rät, die osteuropäische Arbeitnehmer einstellen, hören Sie im aktuellen Podcast!

Anmelden um weiterzulesen

Hast Du noch kein Login für Elite oder Elite Impulse?

Przemysław Michalski arbeitet als Fütterer. Wie er die Trennung von seiner 840 km entfernten Familie in Polen übersteht und was er Milcherzeugern rät, die osteuropäische Arbeitnehmer einstellen, hören Sie im aktuellen Podcast!

Przemysław Michalski ist 30 Jahre alt und Vater einer zweijährigen Tochter. Seit 6,5 Jahren arbeitet er auf dem Milchkuhbetrieb der Familie Schmäing in Ahaus (Nordrhein-Westfalen). Dort kümmert er sich um die Fütterung der 120 Milchkühe und das Nachtreiben während des Melkens. Obwohl auch er zu Beginn kein Deutsch und nur gebrochen Englisch sprach, hat die Zusammenarbeit mit Chef Josef Schmäing schon bald „mit Händen und Füßen“ gut funktioniert. Nicht zuletzt durch Kindersendungen lernte er genügend Deutsch für den Alltag. Heute gehört er beinahe zur Familie und bewohnt mittlerweile eine kleine, selbst renovierte Wohnung auf dem Betrieb.

Jetzt in jeder Ausgabe: der Elite-Podcast

In jeder Ausgabe der Elite-Impulse nehmen wir Sie nun mit zu spannenden Menschen aus der Milchwirtschaft, stellen interessante Persönlichkeiten und Betriebskonzepte vor oder sprechen mit Leuten, die zwar für Milcherzeuger wichtig sind, deren Alltag ihnen jedoch meist fremd ist. Als Podcast können Sie die Geschichten überall mit hinnehmen – ob im Auto, auf dem Trecker oder beim Fegen des Hofes – Sie haben die Hände frei und können sich trotzdem kurzweilig unterhalten lassen! Wie Sie den Podcast auch mobil verfügbar machen, lesen Sie hier (www.elite-magazin.de/podcastabonnieren).

Für Przemysław muss das Gesamtpaket passen: Natürlich möchte er genügend Geld verdienen, um seine Familie in Polen zu unterstützen und sich dort ein Haus zu bauen. Doch beinahe genauso wichtig ist für ihn die Arbeitsatmosphäre: ein wertschätzender Umgang, mal ein Späßchen bei der Arbeit, gutes Essen und menschenwürdiges Wohnen!

Betriebsspiegel:

  • 120 Milchkühe
  • 9.500 kg Milchleistung
  • Geringe Arbeitsbelastung durch gute Mitarbeiterbindung

Tipps für Milchkuhhalter:

In Zusammenarbeit mit Kuhverstand.de

Der Elite-Podcast wird moderiert von Christian Völkner, bekannt vom Podcast Kuhverstand. Weitere Infos und Angebote gibt es auf www.kuhverstand.de!

Christine Stöcker

cs@elite-magazin.de